• © Landeshauptstadt Kiel, Christian Rummel

Leitstelle „Älter werden“

Die Leitstelle "Älter werden" im Amt für Soziale Dienste ist ein Sachgebiet der Abteilung "Leitstelle Älter werden" und "Leitstelle für Menschen mit Behinderung" der Landeshauptstadt Kiel.
Die Arbeitsschwerpunkte der Leitstelle "Älter werden" stehen unter folgender Zielsetzung:

- Mitwirkung
- Mitgestaltung
- Erhaltung der Selbstständigkeit

Amt für Soziale Dienste, Abteilung „Leitstelle Älter werden“

Stephan-Heinzel-Straße 2 (Wilhelmplatz), 24116 Kiel
0431/901-3331
0431/901-3202
Website besuchen

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. und Fr. 8.30-12.30 Uhr, Do. 14.00-17.00 Uhr
Ein persönlicher Gesprächstermin kann vereinbart werden.

Kieler Pflegekonferenz

Als örtliches Fachgremium dient die Pflegekonferenz der Klärung genereller Fragen, die sich aus der Umsetzung des Pflegeversicherungsgesetzes auf kommunaler Ebene ergeben. Ziel dieses Gremiums ist es, die vorhandene Pflegeinfrastruktur einschließlich der Schnittstellen zu Einrichtungen des Gesundheitswesens so wirkungsvoll wie möglich zu gestalten und die einzelnen Aufgabenbereiche miteinander zu vernetzen.

Kieler Pflegekonferenz

24116 Kiel
0431 9013227
E-Mail senden

Telefonkette

Telefonkette – der heiße Draht von Mensch zu Mensch

Die Telefonkette ist insbesondere für hochaltrige, unterstützungs- und pflegebedürftige Menschen sowie für zugewandte Mitbürgerinnen/Mitbürger eingerichtet worden. Sie dient ausschließlich dem Bedürfnis nach gegenseitigem Austausch untereinander. Aktiv begleitet und unterstützt wird die Telefonkette durch freiwillig Engagierte der Leitstelle "Älter werden", denn sie bilden jeweils den Anfang und das Ende der Kette.